Geographisches Institut - Georg-August-Universität Göttingen

Abteilung Kultur- u. Sozialgeographie


5.3. Die beliebtesten Reiseziele (Länder) Göttinger Studierender innerhalb Europas und im nationalen Vergleich

Abbildung 19: Die beliebtesten Reiseziele innerhalb Europas

Innerhalb Europas verreisten die Göttinger Studierenden vorwiegend nach Frankreich, Spanien, Österreich und Italien. Auch skandinavischen Länder liegen (zusammengefaßt) mit 12% aller Nennungen in der Reisegunst weit vorn.

Die Reisehitliste der deutschen Gesamtbevölkerung führen laut der F.U.R. Spanien (inklusive Balearen und Kanaren) mit ca. 22% aller Nennungen an. Italien (14,7%), Österreich (12,8%) und Frankreich (7,6%) folgen auf den weiteren Plätzen.

Offensichtlich zieht es sowohl die Göttinger Studierenden als auch die deutsche Gesamtbevölkerung vorwiegend in die südlichen Breiten und dort in die gleichen Länder, wobei sich die Staaten unterschiedliche Reisepopularitäten unter den beiden Befragungsgruppen erworben haben. Auch wenn beiden Ergebnissen eine große Vielfalt an Reisezielen mit nahezu identischer Reisehäufigkeit, vor allem in die Niederlande, Griechenland und Österreich zu Grunde liegt, so sind dennoch unterschiedliche Reisegewohnheiten festzustellen. Zum einen besuchten immerhin 5% der Göttinger Studierenden Großbritannien – ein Land, daß sich nicht als eines der beliebtesten der deutschen Gesamtbevölkerung hervorhebt.

Zum anderen reisten über 15% der Deutschen in osteuropäische Länder, während diese Staaten unter den Göttinger Studierenden eine eher untergeordnete Rolle spielen. Die hohe Reisehäufigkeit nach Osteuropa erklärt die F.U.R. damit, daß "vor allem die Ostdeutschen diese Länder aufgrund von früheren Besuchen, geographischer Nähe sowie dem vergleichsweise geringen Preisniveau bevorzugen".

Nachdem wir die für das Reiseverhalten wichtigsten Indikatoren "Reisehäufigkeit" und "Reiseziele" analysiert haben, beschäftigt uns im folgenden die Frage nach der Reisemittelwahl der beiden Befragungsgruppen.


5. DAS REISEVERHALTEN

5.1. Reisehäufigkeiten
5.2. Die Reiseziele Göttinger Studierender nach Kontinenten
5.3. Reiseziele innerhalb Europas der Göttinger Studierenden und im nationalen Vergleich
5.4. Reisemittel Göttinger Studierender innerhalb Deutschlands und Europas und im nationalen Vergleich
5.5. Beziehung zw. Einkommen und Reisehäufigkeit


Letzte Änderung: 11.02.2002 - maw

Zurück zur Startseite der Projektstudie 'Mobilitäts- und Reiseverhalten Göttinger Studierender'

Zurück zur Homepage von Michael Waibel