EUREGIO Maas-Rhein Logo

Kleiner Geländekurs in die EUREGIO Maas-Rhein

13. Mai - 16. Mai 1999


Vorwort

Michael Waibel



Vom 13. Mai bis zum 16. Mai 1999 leitete ich einen kleinen Geländekurs in die EUREGIO Maas-Rhein.

Von den vielen, die zum Gelingen der Exkursion beitrugen, sei besonders der Leiter des Naturparkzentrums Botrange, Herr Doyen, genannt, der unserer Gruppe am 13. Mai im Rahmen eines Vortrages den grenzüberschreitenden Naturpark Hohes-Venn Eifel vorstellte und uns Konzepte zur touristischen Nutzung in diesem Schutzgebiet sowie Probleme und Herausforderungen der grenzüberschreitenden planerischen Zusammenarbeit erläuterte.

Des weiteren möchte ich mich bei Herrn Manfred Bausch, dem INTERREG-Verantwortlichen und stellv. Leiter der REGIO Aachen e.V., bedanken, der uns engagiert, anschaulich und konkret grenzüberschreitende Projekte (und deren Tücken) innerhalb des Gebietes der EUREGIO Maas-Rhein vorstellte.

An dieser Stelle sei auch Herrn Jörg Franzen gedankt, der unserer Gruppe ein über INTERREG-Mittel gefördertes grenzüberschreitendes ÖPNV-Projekt detailliert und interessant darstelle.

Darüber hinaus möchte ich mich bei Frau Gabriele Cosler, Marketingreferentin des Fremdenverkehrsamtes von Aachen, bedanken, die uns die Arbeit des Aachener Fremdenverkehrsamtes vorstellte und unserer Gruppe Strukturen und aktuelle Tendenzen des Tourismus in Aachen erläuterte.

Zu guter Letzt bin auch Herrn Siegbert Oltrogge, Studiendirektor an der Victoriaschule in Aachen, zu großem Dank verpflichtet, der unsere Exkursionsgruppe über zweieinhalb Stunden durch die Stadt Maastricht führte und uns die wechselvolle Geschichte der heutigen Hauptstadt der Provinz Südlimburg erklärte.

Göttingen, im Juni 1999; (Michael Waibel)


*Letzte Änderung: 7.01.2003 - maw

EUREGIO Maas-Rhein Logo Zur EUREGIO Maas-Rhein Exkursionsseite 1997

EUREGIO Maas-Rhein Logo Zur EUREGIO Maas-Rhein Exkursionsseite 1998

   Zurück zur Homepage von Michael Waibel