Kleiner Geländekurs

Prag - eine Stadt urbaner Transformationsprozesse
Wintersemester 2004/05 - Do, 25.11.2004 - So, 28.11.2004
64 KB - (c) 2004 Geogr. Inst. Goettingen

Leitung

Dr. Michael Waibel

Organisatorisches

Gruppenbild

click on pic to get bigger version!

Aufgaben für 7 Co-Organisatoren/-innnen (ausschließlich für LA-Kandidaten)

Führung I
Repräsentantenhaus, Pulverturm, Königsweg, Ständetheater, Altstädterring + Turmbesteigung (Zeitdauer netto ca. 3 Std.) Steffen Schulz

Führung II
Karlsbrücke, Denkmal Karl IV., Brückentürme, Kleinseitner Ring, Palais Lichtenstein, Dom St. Niklas (Zeitdauer netto ca. 2 Std.) Kathrin Wingert

Führung III
Kloster Strahov, Burgplatz, Hradschin (Vorplatz, alle Höfe, St.-Veits-Kathedrale, Turmbesteigung, St. Georgs-Basilika, Goldene Gässchen) (Zeitdauer netto ca. 3 Std.)
Kathi Emer

Führung IV
Wenzelsplatz, Wenzel-Denkmal, Nationalmuseum, Jungmannplatz, Narodni Str., Nationaltheater, Café Louvre, Café Slavia (Zeitdauer netto ca. 2 Std.) Marietta Schax

Themenführung V: Jüdische Geschichte in Prag
Josephstadt, Synagogen, Jüdischer Friedhof, „Der Golem“ (dort Führung gebucht), etc. (Zeitdauer netto ca. 2 Std.) Sabrina Denkler

Themenführung VI: Jugendstil in Prag
Konzeption eines ca. zweistündigen Stadtrundgangs zum Thema inkl. Außen- u. Innenbesichtigungen (inkl. Café im Hotel Imperial) Benjamin Kuck

VII. Vortrag Klassenfahrt
Organisation/Konzeption/Didaktik einer Klassenfahrt nach Prag (Referatsdauer: ca. 20 Min.) Bettina Suerland

Organisationsaufaben für alle Co-Organisatoren/innen
(Abfahrt für Co-Organisatoren im Unibus bereits am Mi, dem 24.11. ab 12.30 Uhr!)
Ablaufplanung, Ticketkauf, Preisrecherchen, Anmietung, allg. organisatorische Aufgaben

Themenliste Referate
1. Der politische und wirtschaftliche Transformationsprozess der Tschechischen Republik von 1989 bis heute. - Christoph Sczepanski
2. Ein Überblick über Transformationstheorien: Fallbeispiel Tschechische Republik. Nils-Christian Schwarz
3. Stadtentwicklung im Transformationsprozess ost- und mitteleuropäischer Staaten - Fallbsp. Prag.- Felix Eineder
4. Wohnungsmärkte im Transformationsprozess ost- und mitteleuropäischer Staaten: Fallbsp. Prag. - Annica Carstens
5. Einzelhandel im Transformationsprozess: Fallbsp. Prag. - Doro Müller
6. Die Sudetendeutschen: geschichtlicher Abriss; Beneš-Dekrete; aktuelle Diskussion. Daniel Heinrich
7. Wichtige Stadtentwicklungsphasen von Prag bis 1918 (2 Personen).- Julia Müller & Kathrin Zirkel
8. Stadthistorische Entwicklung von Prag 1918 bis heute. - Brigitta Arend
9. Der Prager Frühling 1968. - Daniel Meilwes
10. Die Samtene Revolution 1989: Hintergründe und Auswirkungen. - Jeannette Geesmann
11. Morphogenetische Stadtgeographie: Architekturstile in Prag. Ann-Sophie Fladvad
12. Prag, seine Dichter und Komponisten (Kafka, Kundera, Smetana, etc.). Alexander Danylec
13. Die wirtschaftliche Bedeutung des Stadttourismus für Prag.Friederike Schröder

14. Die Folgen der EU-Osterweiterung für Tschechien - Anne Lorenzen

Links zu Tschechien/Prag

Literaturrecherche

Hinweise zum Zitieren


*Letzte Änderung: 21.12.2004 - M. Waibel

Zur Homepage des Kleinen Geländekurses Prag im WS 2003/4

Zur Homepage des Kleinen Geländekurses Prag im SS 2003

Zur Homepage des Kleinen Geländekurses Prag im WS 02/03

   Zurück zur Homepage von Michael Waibel